A-Wurf vom Schloß Blankenstein


Am 21.11.2004 war es dann endlich so weit.

Wir fuhren mit der Aika an einem frostigen Sonntagmorgen bei strahlendblauem Himmel nach Düsseldorf zum Pablo vom rauhen Stein. Ein Tag zum Heldenzeugen und Aikas letzte altersbedingte Möglichkeit (Festsetzung des RZV) doch noch trächtig zu werden.

 

Dort angekommen, meinte Pablos Frauchen: "Ich koche uns erst mal einen Kaffee, bei der Aika dauert das ja noch was, bis dass sie zum Decken bereit ist." ( Beim ersten Versuch 9 Monate zuvor war das auch so, da der Pablo als Ersatzrüde einspringen sollte und Aika kurz vorher beim Bruder Pelle war. Aika wollte, aber Pelle hatte es nicht hinbekommen.) Sie hatte es kaum ausgesprochen, hingen die beiden an der denkbar ungünstigsten Stelle zusammen, nämlich an der engsten Stelle zwischen Sofa und Tisch. Wir haben unsere Hunde mindestens 20 Minuten lang in einer für uns unmöglichen Position gehalten und beschwichtigt. Danach habe ich erst mal meine Knochen wieder in die richtige Reihenfolge gebracht. Meine Muskulatur von diesem Akt bekam ich zwei Tage später zu spüren. Das war mir jedoch alles egal. Hauptsache, es hatte endlich mit dem Decken geklappt. Dann kamen 28 angespannteTage für mich bis zum Ultraschall. Bei diesem wurden 4 Früchtchen gesehen. Der TA meinte: "Mädchen, Junge, Mädchen, Junge", natürlich aus Scherz, aber er behielt Recht. Es war so.

 

 

 

 

         Aron                Alice           Ayk         Angelina      

 

                                Am 18.01.2005 kamen genau in dieser Reihenfolge 4 Welpen auf die Welt:

Alice       5h 20` 222g

 

 

Aron        8h 50` 300g

 

18.03.2017

Heute erhielt ich von Frau Langenberg die traurige Nachricht, dass Aron am 03.03.2017 aus gesundheitlichen Gründen eingeschläfert werden musste.

Ein Foto aus gesunden Tagen (2008).

 

Angelina 12h 25` 226g

 
 
 

Ayk        13h 32`224g

 

 

powered by Beepworld